Wissenswertes und Neuigkeiten bei Technikshop24

Ein Rückfahrkamera System dient dazu, den Fahrer eines unübersichtlichen Straßenfahrzeuges beim Rückwärtsfahren zu unterstützen. Solche Systeme werden seit einigen Jahren etwa in Lastkraftwagen, Reisebussen und Nutzfahrzeugen eingesetzt..

Ein Rückfahrsystem besteht im Allgemeinen aus einer Rückfahrkamera, einem Monitor (vielfach werden 7-Zoll-Flachbildschirme verwendet). Die meisten Rückfahrsysteme kann man einfach nachrüsten und laufen mit einer Spannung von 12 bis 24 Volt.

Videorückfahrsysteme beseitigen den toten Winkel hinter einem Fahrzeug und reduzieren so das Unfallrisiko beim Rückwärtssetzen. Indem Bilder von einer Heckkamera aufgenommen und per Kabel oder Funk zu einem Monitor beim Fahrer übertragen werden, weiß er auch ohne Hilfe Dritter, ob sich jemand hinter dem Fahrzeug aufhält oder wie groß der Abstand zu einem Hindernis ist. Sachschäden und Verletzungen lassen sich so vermeiden. Videorückfahrsysteme kommen bei unterschiedlichsten Fahrzeugarten zum Einsatz. Die Palette umfasst unter anderem Reisemobile, Pkw, Busse, Lkw, Land- und Baumaschinen, Rettungs-, Feuerwehr- und Kommunalfahrzeuge sowie Flurförderzeuge.

Rückfahrsysteme erfüllen die Anforderungen der Richtlinie 2003/97/EG und des § 56 Abs. 2 Nr. 1 und 2 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung. Diese Vorschriften schreiben vor, dass seit Januar 2007 an Kraftfahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen und Omnibussen Einrichtungen für die indirekte Sicht angebracht werden müssen, so dass der Fahrzeugführer hinten, an der Seite und unmittelbar vor dem Fahrzeug alle wesentlichen Verkehrsvorgänge beobachten kann..

Schlechte oder eingeschränkte Sicht ist eine der häufigsten Unfallursachen bei Fahrzeugen im öffentlichen Verkehr sowie im landwirtschaftlichen Bereich. Ob Privat oder Beruflich.................... mit keiner oder wenig Sicht werden oftmals beim Rückwärtsfahren Fahrzeuge oder schlimmstenfalls Fußgänger übersehen.. Dies führt zu Sach- und Personenschaden.

Ein Rückfahrkamera-System kann dazu Beitragen Gefahrensituationen zu vermeiden und Arbeitsabläufe an Maschinen besser zu erkennen.

Im Gegensatz zu Fahrzeugen, die in der freien Wirtschaft eingesetzt werden, muss ein Feuerwehr-Wechselladerfahrzeug bestimmte Kriterien erfüllen. Nach Norm muss ein WLF mit einer Rückfahrkamera und ausreichender Beleuchtung ausgestattet sein.

Vorschrift auch im Gleisbau bei Zweiwegebaggern. Die Verwendung von Rückfahrkameras an Erdbaumaschinen ist nicht neu. Schon in den frühen 70er Jahren wurden kompakte TV-Kameras am Heck großer Muldenkipper montiert, um das Bild des Rückfahrbereiches auf einen Monitor in die Kabine zu übertragen. Inzwischen sind solche Systeme sehr viel preis-günstiger verfügbar. Für Lkw und Baumaschinen sind zahlreiche Videosysteme erhältlich, doch sollte unbedingt geprüft werden, ob Kamera, Elektronik und Monitor auch dem rauen Baustellenbetrieb trotzen. Die Systeme verschiedener Fabrikate weisen Unterschiede bezüglich Auflösungs-vermögen, Verzeichnung, Bildschärfe auf dem Monitor sowie Bildqualität bei Dunkelheit.

Rückfahrkameras bieten viele Vorteile. Je nach Anordnung und Linsenausstattung kann die Kamera nicht nur Einblick in den toten Sichtbereich hinter der Maschine gewähren, sondern auch bei jedem Arbeitsspiel oder bei jeder Rückwärtsfahrt das ermüdende Kopfdrehen ersparen. Der Bildschirm fungiert in solchen Fällen als erweiterter Rückspiegel.
 
Jetzt neu eingetroffen: Rückfahrkamera Fiat Ducato und Rückfahrsystem Mercedes Sprinter

Technikshop24.net ist Ihr Spezialist für Rückfahrsysteme, Rückfahrkameras, Rückfahrvideosysteme und mobile Videosysteme in Nordrhein-Westfalen. Wir sind Ihr kompetenter Partner in Sachen Einparkhilfen und Rückfahrkamera im öffentlichen Verkehr und in der Landwirtschaft. Unsere Produktpalette umfasst LCD-Monitore und Rückfahrkameras von 30 bis zu 154 Grad Blickwinkel sowie Navigationssysteme mit Kameras. Neben eigenen Produkten für das Nachrüstgeschäft bieten wir Ihnen auch OEM Lösungen und die Entwicklung individueller Rückfahrvideosysteme für Ihre Fahrzeuge nach Richtlinien der Automobilindustrie an.Unsere Rückfahrkameras und Rückfahrvideosysteme für Wohnmobile, Wohnwagen, LKW, Reisebusse, Landmaschinen, Rettungswagen und Nutzfahrzeuge werden nach strengen Qualitätsrichtlinien gefertigt. Egal ob Sie eine Kamera für ein Wohnmobil oder für Ihren LKW benötigen - wir bieten immer die richtigen Rückfahrsysteme. Ein unabhängiger Test von Rückfahrkameras hat ergeben das unsere Produkte ideal für den gewerblichen Bereich und auch für den anspruchsvollen Enkunden geeignet sind.Qualität steht hier an erster Stelle.
Lassen Sie sich kostenlos beraten unter 02389/780540.
 
News: 21.03.2014
Nach dem großen Erfolg unserer Rückfahrkamera für den Fiat Ducato, können wir Ihnen für weitere Fiat Fahrzeuge der Modelle Doblo und Scudo die entsprechenden Rückfahrkameras ab 06/2014 liefern. Wahlweise können Sie an vorhandene Navigationsgeräte oder entsprechenden Monitoren aus unserem Produktprogramm angeschlossen werden. Hier gehts zur Rückfahrkamera für den Fiat Doblo Cargo
 
News: 14.05.2014
Das Neue Doppel-DIN Radio Navigationssystem für den Fiat Ducato gibt es jetzt im Set mit einer Rückfahrkamera in der 3. Bremsleuchte für nur 499,-Euro.
 
News: 30.07.2014
für den Fiat Doblo ist nun auch ein Rückfahrsystem erhältlich. Der Opel Combo ist baugleich mit dem Fiat Doblo. Selbverständlich erhalten Sie hierfür sowohl eine Rückfahrkamera oder ein Rückfahrsystem.
 
News: 04.12.2014
Demnächst ist auch exclusiv für den neuenFord
Transit
eine Rückfahrkamera in der
3. Bremsleuchte lieferbar. Jetzt bestellbar.
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.